Seminar-Shop

Portal-Info Kontakt Presse

1. Kölner Fachkonferenz Produktpiraterie und Markenschutz.

Seminar

Von TÜV Rheinland Akademie GmbH Kaufmännischer Bereich

Plagiate sind längst kein Phänomen mehr, das ausschließlich Hersteller von Luxusmarken betrifft: Auch für viele andere Unternehmen sind sie bereits teure Realität. Allein in Deutschland verlieren Unternehmen durch Produktpiraterie zwischen 29 und 50 Milliarden Euro, Tendenz steigend! Zudem wurden nach DIHK-Schätzung bereits 70.000 Arbeitsplätze vernichtet. Jede Investition in den Kampf gegen Produkt- und Markenpiraterie verspricht eine hohe Verzinsung, denn Marken- und Produktschutz erhalten den monetären Wert Ihres Unternehmens und schützen den Markenkern. Nicht zuletzt müssen Unternehmen die Verbraucher vor dem unbewussten Kauf von Plagiaten wie Medikamenten, Nahrungsmitteln oder technischen Geräten mit lebensgefährlichen Risiken schützen. Die 1. Kölner Fachkonferenz zum Thema Produktpiraterie und Markenschutz hilft Unternehmen sich gegen Nachahmer zu wehren und damit Schaden vom Unternehmen abzuwenden. Sie erhalten praxiserprobte Informationen von Experten und verschaffen Ihrem Unternehmen so einen Vorsprung bei der Bekämpfung von Plagiaten und Produktpiraterie. Mit diesem Wissen sind Sie in der Lage professionell gegen Rechtsverletzungen vorzugehen!

Veranstaltungs-Beschreibung

Moderation: Saskia Roth, TÜV Rheinland Group, Köln

ab 09:30 Uhr

Eintreffen der Teilnehmer, Registrierung und Begrüßungskaffee

10:00 – 10:15 Uhr

Begrüßung: Prof. hc. Dr. Ralf Wilde, Bereichsvorstand Geschäftsbereiche Produkte & Systeme TÜV Rheinland AG, Köln

10:15 – 10:45 Uhr

  • Produktpiraterie - Schaden für Wirtschaft und Verbraucher
Lennart Röer, Geschäftsführer des Aktionskreises gegen Produkt- und Markenpiraterie e. V. (APM)

10:45 – 11:30 Uhr

  • Produktpiraterie - Aufgaben des Zolls
Klaus Hoffmeister, Leiter Zentralstelle Gewerblicher Rechtsschutz, Oberfinanzdirektion Nürnberg, München

11:30 – 11:50 Uhr

Kaffeepause und Gedankenaustausch

11:50 – 12:30 Uhr

  • Markenschutz - Der Wert einer Marke
Stephen Holding, Brand Protection Manager Nike Deutschland GmbH, Frankfurt a.M.

12:30 – 13:00 Uhr

  • Gewerbliche Schutzrechte - Patente, Marken und Co.
Wolfgang Petsch, Patentberatung TÜV Rheinland Consulting GmbH, Patentzentrum Nürnberg

13:00 – 14:00 Uhr

Mittagspause Lunch im TÜV Rheinland Casino

14:00 – 14:40 Uhr

  • Erfolgreiche Schutzmaßnahmen aus der Sicht eines Markenherstellers
Sebastian G. Meyer, Leiter Recht und Compliance, Schwan Stabilo, Nürnberg

14:40 – 15:10 Uhr

  • Wirksame Schutzmechanismen am Beispiel des TÜV Rheinland "Brand Risk Management"
Daniel Ritlewski, Brand Risk Management, TÜV Rheinland International GmbH, Köln

15:10 – 15:30 Uhr

Kaffeepause und Gedankenaustausch

15:30 – 16:00 Uhr

  • Plagiate gefunden? Erfolgreiche Krisenkommunikation aus der Praxis
Detlev L. Burgartz, Beratung für Risiko-, Betrugs- und Krisenmanagement, Pro Versicherer, Köln

16:00 – 16:45 Uhr

  • Verantwortlichkeiten, Haftung. Wer zahlt? Wer büßt?
Dr. Morton Douglas, Sozietät Friedrich Graf von Westphalen, Freiburg

16:45 – 17:15 Uhr

Podiumsdiskussion anschließend Come-Together mit Kölsch vom Fass

Aktuelle Termine für das Seminar 1. Kölner Fachkonferenz Produktpiraterie und Markenschutz.

Es sind aktuell keine Termine verfügbar

Sie haben eine Frage an den Anbieter zum Seminar 1. Kölner Fachkonferenz Produktpiraterie und Markenschutz.

Firma

Ihr Name

Straße

Land, PLZ, Ort

-

eMail-Adresse

Telefon

Betreff

Nachricht